Bedingungsloses Grundeinkommen

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein Einkommen, welches einem festgelegten Personenkreis, durch eine festgelegte Stelle (Staat) monatlich ausbezahlt wird, ohne dass dafür eine Leistung erbracht werden muss.
Die SPÖ hat aufgehört über das Bekannte hinauszudenken und widmet sich daher lediglich noch dem Kampf um das Selbstverständliche. Damit hat die Partei aufgehört, den Menschen Visionen zu geben. Die SPÖ ist daher angehalten, sich den alten/neuen Herausforderungen zu widmen. Eine dieser Herausforderungen, ist die in Österreich steigende Arbeitslosigkeit. Darauf suchen derzeit in Österreich alle Parteien Antworten, innerhalb des Systems des Kapitalismus. Dieses System baut auf einem unendlichen Wirtschaftswachstum auf, um geringe Arbeitslosigkeit zu ermöglichen. Die SJG Kärnten stellt die grundsätzliche Frage, ob man in einer endlichen Welt, mit endlichen Ressourcen von einem unendlichen Wachstum ausgehen kann und beantwortet diese mit Nein! Daher ist es notwendig, um der Rolle der Sozialdemokratie (einer Bewegung die den Aufgaben der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gewachsen war und bleiben soll) gerecht zu werden. Dem Problem der Arbeitslosigkeit ist mit neuen Antworten zu begegnen. Das Bedingungslose Grundeinkommen, ist aus Sicht der SJG Kärnten, eine mögliche Antwort.

Teilen

Schreibe einen Kommentar